• Newsarchiv

GOLDSPONSOR

SILBERSPONSOREN

BRONZESPONSOREN

TEAMSPORT AUSRÜSTER

DONATOREN

Mittwoch, den 06 Februar 2019
Knappe Niederlage gegen Ruswil

Als wir uns trafen war euphorische Stimmung. Wir wussten alle, dass wir eine Chance zu gewinnen haben und wir waren bereit sie zu nutzen. Schon zu Beginn des Spieles wurde allen klar das dies ein Kopf an Kopf rennen wird....[mehr]

Sonntag, den 03 Februar 2019
Herren 1: Knapp an der Überraschung vorbei

Gegen den Favoriten und Aufstiegskandidat TV Dagmersellen hatte der BSV RW Sursee die komfortable mentale Voraussetzung, dass ein Sieg nicht Pflicht war, aber willkommen. Zur Abwechslung konnten die Surseer also befreit...[mehr]

Dienstag, den 29 Januar 2019
U9 spielt 1. Turnier in Balsthal

Wie bereits letztes Jahr, spielte das Team U9 ihr erstes Turnier des Jahres in Balsthal. Dabei durften sich unsere Teams in den Kategorien Beginners und Challengers, wie bereits im vergangenen Jahr in der Altersstufe U7, mit den...[mehr]

Dienstag, den 29 Januar 2019
U9 spielt 1. Turnierin Balsthal

Wie bereits letztes Jahr, spielte das Team U9 ihr erstes Turnier des Jahres in Balsthal. Dabei durften sich unsere Teams in den Kategorien Beginners und Challengers, wie bereits im vergangenen Jahr in der Altersstufe U7, mit den...[mehr]

Montag, den 28 Januar 2019
U9 spielt 1. Turnier im 2019 in Balsthal

Wie bereits letztes Jahr, spielte das Team U9 ihr erstes Turnier des Jahres in Balsthal. Dabei durften sich unsere Teams in den Kategorien Beginners und Challengers, wie bereits im vergangenen Jahr in der Altersstufe U7, mit...[mehr]

Montag, den 28 Januar 2019
MU17: Gewinnt DAS Auftaktspiel gegen die SG Willisau/Dagmersellen

Das erste Spiel nach den Ferien verlief erfolgreich für uns. Man kennt sich zum Teil gut aus den früheren Trainings mit dem SG Willisau/ Dagmersellen. Am Samstag am 26. Januar trafen wir uns in der Stadthalle Sursee um 10:30 Uhr...[mehr]

Montag, den 28 Januar 2019
FU16: Heimspiel gegen den HC Malters

In der ersten Spielhälfte haben wir sehr gut verteidigt und konnten zufrieden mit einem Rückstand von 7: 14 in die Pause gehen. Während der zweiten Spielhälfte waren wir ein wenig erschöpf und deshalb nicht so viele Tor...[mehr]